J.B.O. , Tuxedoo || 27.07.2017 || Free&Easy || Backstage München

Tuxedoo
TUXEDOO

Heute stehen "nur" zwei Bands auf der Bühne im Werk vom Backstage, doch diese sind vielversprechend für einen amüsanten Abend mit viel Witz, Rock und Metal.

 

Es ist 20:30 Uhr, das Werk ist bereits gut gefüllt, als die Jungs von TuXedoo auf die Bühne gehen.

 

Wer die Band nicht kennt und sie das erste mal sieht könnte meinen "och nö, jetzt blos keine Volksmusik". Man wird hier aber bereits beim ersten Song eines besseren belehrt. 

 

Die Österreicher aus Mattighofen bezeichnen ihren Stil als "Original Austrian Alpencore" und das passt nicht nur optisch (in Lederhosen und zeitweise auch mit Hut), sondern auch vom Sound her.

 

Die 6 liefern ein hartes Brett aus Metalcore mit Thrashmetal Einflüssen, versprühen viel Humor und schaffen es die Masse von Beginn an mitzuziehen.

 

Das sie auch in Sachen Showeinlage wissen was zu tun ist zeigt sich beim 3. Song "Baywatch" als ein Bärtiger Rettungsschwimmer auf die Bühne tritt und sich in die Menge zum Stagediving wirft.

 

Einen sehr guten Start in den Abend liefern hier TuXedoo ab und konnten die Leute gekonnt anheizen, für das was noch kommen wird. 

 

Das aktuelle Album findet ihr hier TuXedoo - Tales from the rock mass

.

 

J.B.O.
J.B.O.

Weihrauch liegt in der Luft, als sich die nächste Band ankündigt. Zwei "Ministranten" betreten die Bühne. Gefolgt von J.B.O.

 

Jetzt wird es Rosa! Und gestartet wird passend zu den zusätzlichen Akteuren auf der Bühne mit dem "Glaubensbekenntnis".

 

Wie immer zeigen die 4 aus Erlangen was es heißt auf der Bühne Spaß zu haben und davon lassen sich die Leute vor der Bühne anstecken.

 

Die Stimmung ist das gesamte Konzert über am kochen und J.B.O. liefern den passenden Soundtrack.

 

Von alten bekannten Songs wie "Bolle", "Ein guter Tag zum Sterben" bis hin zu neueren Werken wie "Panzer Dance" und "Ich hätte gern mehr" ist alles dabei um einen Lustigen und Feuchtfröhlichen Abend zu verbringen.

 

Das zum Schluss noch die Songs "Dr. Met", "Verteidiger des Blödsinns" und           "Ein Fest" zum besten gegeben werden, versteht sich da schon fast von selbst.

 

Abermals kann man sagen, wer einen Abend mit viel Spaß, Bier und guter Laune verbringen will und eine anständige Portion Rock und Metal nicht missen mag, der ist auf einem J.B.O. Konzert gut aufgehoben.

 

Das Aktuelle Album findet ihr hier J.B.O. 11